Gästebuch / Guestbook
  • Tay-Tec
  • Rhythmus
  • Rhythmus
  • Theorie
  • Persönlich
  • Android App
  • Cube
  • Geschichte
  • Lösungen
  • Muster
  • Links
  • Legende
  • Reisen
  • Schweden 1999
  • Tom
  • Lebenslauf
  • Diplomarbeit
  • Antje
  • Sina
  • »Spiegel« Lösung

    Vom Spiegel-Magazin veröffentlichte Lösung

    Im Spiegel-Magazin Heft 4/1981 wurde diese Lösung veröffentlicht, die deutschlandweit dadurch eine weite Anwendung fand. Diese Lösung wurde dann sogar auch in der DDR im Heimwerkermagazin Praktik nachgedruckt.

    Aufbau der mittleren Ebene

    Dein Browser unterstützt keine Java-Plugins. Das Java-Plugin lässt sich von www.java.com herunterladen.
    1. R3
    2. U3
    3. R1
    4. U1
    5. R1
    6. F1
    7. R3
    8. F3

    Dein Browser unterstützt keine Java-Plugins. Das Java-Plugin lässt sich von www.java.com herunterladen.
    1. R1
    2. F1
    3. R3
    4. F3
    5. R3
    6. U3
    7. R1
    8. U1

    Aufbau der letzten Ebene

    Dein Browser unterstützt keine Java-Plugins. Das Java-Plugin lässt sich von www.java.com herunterladen.
    1. U1
    2. R1
    3. B1
    4. U1
    5. B3
    6. U3
    7. R3

    Kanten kippen

    Dein Browser unterstützt keine Java-Plugins. Das Java-Plugin lässt sich von www.java.com herunterladen.
    1. B1
    2. U1
    3. D3
    4. R1
    5. U1
    6. D3
    7. F1
    8. U1
    9. D3
    10. L1
    11. U1
    12. D3

    Der Würfel kann nun konfus aussehen. Weitermachen! Das nächste zu kippende Kantenstück wird durch Drehen der oberen Würfelebene nach rechts oben gebracht. Vorsicht: Nicht den ganzen Würfel drehen!

    Ecken austauschen

    Dein Browser unterstützt keine Java-Plugins. Das Java-Plugin lässt sich von www.java.com herunterladen.
    1. R1
    2. D1
    3. R2
    4. D2
    5. R2
    6. D3
    7. R3
    8. U1
    9. R1
    10. D1
    11. R2
    12. D2
    13. R2
    14. D3
    15. R3
    16. U3

    Ecken kippen

    Dein Browser unterstützt keine Java-Plugins. Das Java-Plugin lässt sich von www.java.com herunterladen.
    1. B1
    2. R3
    3. B3
    4. R1
    5. B1
    6. R3
    7. B3
    8. R1

    Zum Kippen des nächsten Eckstückes wird die obere Ebene (nicht der ganze Würfel!) so gedreht, dass die zu kippende Ecke nach vorne rechts kommt.