Gästebuch / Guestbook
  • Tay-Tec
  • Rhythmus
  • Rhythmus
  • Theorie
  • Persönlich
  • Android App
  • Cube
  • Geschichte
  • Lösungen
  • Muster
  • Links
  • Legende
  • Reisen
  • Schweden 1999
  • Tom
  • Lebenslauf
  • Diplomarbeit
  • Antje
  • Sina
  • 5. Tag - Asarum - Karlskrona

    Route Von Asarum aus sollte es heute nach Karlskrona gehen. Wir fuhren erst bis Hällaryd und folgten ab dort der empfohlenen Route für Radfahrer. Es war eine sehr schöne Tour über abgelegene Dörfer und einsame Landstraßen. Die Route ist sehr gut ausgeschildert. Sie bedeutete für uns zwar oft einen Umweg, leitete uns dafür aber über sehr wenig befahrene Straßen, wie z.B. die einsame Waldstraße von Johannishus in Richtung E22. Den kleinen Umweg nach Nättraby sollte man auch nicht versäumen. Schöner Nebeneffekt man vermeidet damit die E22.

    In Karlskrona hat man zwei Zeltplätze zur Auswahl. Wir empfehlen den Zeltplatz auf Dragsö. Er liegt auf einer kleinen separaten Insel und von dort ist das Stadtzentrum viel leichter zu erreichen. Der andere Zeltplatz dürfte dazu erheblich lauter sein, da er direkt neben der E22 liegt.

    Letztendlich betrug die gefahrene Strecke 90 km --- 80 km hatten wir ausgerechnet. Wir hatten für Karlskrona einen Tag Pause eingeplant. Wir wollten uns etwas ausruhen, die Stadt anschauen und Wäsche waschen (muß auch mal sein).